Bereich Games

Im Bereich Games kooperiert der Träger von Kreativ-Transfer, der Dachverband Tanz Deutschland, mit dem game – Verband der deutschen Games-Branche.

Das Programm bietet Entwickler*innen, -teams und -studios die Möglichkeit, Reisekostenförderungen für den Besuch von Messen zu beantragen, um dort ihre Projekt zu präsentieren, ihr internationales Netzwerk zu erweitern, Kontakte zu intensivieren und neue zu knüpfen.

Es werden bis zu 70 Prozent der Kosten bis zu einer Höhe von maximal 1000,- Euro (für Veranstaltungen in Deutschland und Europa) bzw. 1500,- Euro (außerhalb Europas) pro Entwicklerstudio/-team gefördert. Für welche Veranstaltung die Reisekostenförderung beantragt wird, geben die Bewerber*innen in ihrer Bewerbung an.

Förderfähig sind Entwickler*innen und Vertreter*innen von Entwickler*innenstudios und -teams, die (1) ihren Hauptsitz in Deutschland haben, (2) nicht mehr als 20 festangestellte Mitarbeiter*innen haben, (3) unabhängig von großen Unternehmen agieren sowie (4) finanziell aus eigener Kraft noch nicht in der Lage sind, sich auf wichtigen Veranstaltungen zu präsentieren (Nachwuchskräfte, sog. „Indies“).

Die aktuellen Ausschreibungen werden hier veröffentlicht sowie über den Programm-Partner game – Verband der deutschen Games-Branche kommuniziert.  

Begleitend zu der Reisekostenförderung werden Workshops, Info-Veranstaltungen und informelle Get-together angeboten, um eine professionelle Vor- und Nachbereitung und damit eine inspirierende und nachhaltige Teilnahme auf diesen Veranstaltungen zu unterstützen. Die Workshops, Info-Veranstaltungen und Get-together sollen v.a. an bestehende Veranstaltungen der Programm-Partner gekoppelt werden. Sie richten sich an die Geförderten sowie andere Interessierte und dienen dem Austausch von Know-how und Erfahrungen unter Kolleg*innen sowie der Wissensvermittlung durch geladene Expert*innen.