Kreativ-Transfer unterstützt die internationale Netzwerktätigkeit von Kompanien, Künstler*innen und Kreativen

Das Programm Kreativ-Transfer unterstützt die internationale Netzwerktätigkeit und Sichtbarkeit von Kompanien, Künstler*innen und Kreativen in den Bereichen Darstellende Künste, Bildende Künste und Games.

Zentraler Bestandteil des Programms ist die Förderung von Reisen zu internationalen Festivals, Messen und Plattformen, um es Kompanien, Künstler*innen und Games-Entwickler*innen sowie Produzent*innen, Galerist*innen und Projektraumbetreiber*innen zu ermöglichen, ihre Arbeiten zu präsentieren, neue Kontakte zu knüpfen und Koproduzent*innen und Auftraggeber*innen zu finden.

Begleitend werden Workshops, Info-Veranstaltungen und informelle Get-together in verschiedenen Städten in Deutschland und bei ausgewählten Festivals und Messen angeboten, um eine professionelle Vor- und Nachbereitung und damit eine inspirierende und nachhaltige Teilnahme auf diesen Veranstaltungen zu unterstützen. Die Workshops, Info-Veranstaltungen und Get-together richten sich an die Geförderten sowie andere Interessierte und dienen dem Austausch von Know-how und Erfahrungen unter Kolleg*innen sowie der Wissensvermittlung durch geladene Expert*innen.

Kreativ-Transfer wird über zwei Jahre (2019 – 2020) mit einem Gesamtvolumen von 400.000 Euro durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) gefördert. Träger des Projekts ist der Dachverband Tanz Deutschland (DTD). In der Umsetzung kooperiert der DTD mit dem Bundesverband Freie Darstellende Künste (BFDK), dem Bundesverband Zeitgenössischer Zirkus e.V.  (ehemals Initiative Neuer Zirkus e.V.), dem Bundesverband Deutscher Galerien und Kunsthändler (BVDG), der Internationalen Gesellschaft der Bildenden Künste (IGBK), game – Verband der deutschen Games-Branche und transmissions GbR.

Mit Kreativ-Transfer wird das Programm „Exportförderung – Fokus Tanz“, das der DTD 2016 – 2018 mit Fördermitteln der BKM und in Kooperation mit der transmissions GbR und der Feldstärken GmbH realisierte, fortgeführt, weiterentwickelt und um die oben genannte Bereiche erweitert.

Der DTD und seine Kooperationspartner freuen sich nicht nur über die Erweiterung des Programms, sondern auch auf den Austausch zwischen den Akteur*innen aus den Darstellenden Künsten, den Bildenden Künsten und der Games-Branche.

Das Programm Kreativ-Transfer unterstützt die internationale Netzwerktätigkeit und Sichtbarkeit von Kompanien, Künstler*innen und Kreativen in den Bereichen Darstellende Künste, Bildende Künste und Games.

Das Kick-off Kreativ-Transfer fand am 22. März 2019 in Berlin statt!

Neues Förderprogramm gestartet.


Export und Transfer - Chance und Herausforderung?

Mit einem Kick-Off am 22. März 2019 in Berlin haben wir das Programm Keativ-Transfer offiziell vorgestellt.

Wir haben Kompanien, Künstler*innen und Games-Entwickler*innen, Produzent*innen, Galerist*innen und Projektraumbetreiber*innen sowie Vertreter*innen der Programm-Partner und der BKM zu Chancen und Herausforderungen des internationalen Arbeitens und Networkings befragt, gemeinsam diskutiert, Ideen gesammelt und über das Förderprogramm informiert. 

Das Programm finden Sie hier.
 

Kreativ-Transfer wird durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) gefördert. Träger des Programms ist der Dachverband Tanz Deutschland e.V. (DTD). In der Umsetzung kooperiert der DTD mit dem Bundesverband Freie Darstellende Künste e.V. (BFDK), dem Bundesverband Zeitgenössischer Zirkus e.V. (BUZZ, ehemals Initiative Neuer Zirkus e.V.), dem Bundesverband Deutscher Galerien und Kunsthändler e.V. (BVDG), der Internationalen Gesellschaft der Bildenden Künste e.V. (IGBK), game –Verband der deutschen Games-Branche e.V. und transmissions GbR.